Lerne uns Kennen

Über uns

Schon früh wurde in Maschwanden musiziert. Von ca. 1878 - 1920 sollen sich unter dem Namen Musikgesellschaft Maschwanden 12 - 15 Bläser zu regelmässigen Proben getroffen haben. Die kleine Formation spielte vorwiegend zum Tanz auf und war in der Umgebung überall gern gesehen und gehört.   Am 2. Januar (Berchtelistag) 1952 wurde der heutige Musikverein Maschwanden im Rest. Linde gegründet. Die sechs stolzen Gründer: Hansruedi Hochstrasser, Otto Perret, Alfred Strebel, Paul Gut, Karl Hodel und Max Salzmann sahen für den Verein folgende Zweckbestimmung vor: Die Pflege möglichst guter Musik und ihre Verbreitung unter den Musikkameraden und in weiteren Kreisen. Dadurch soll auch im Dorf und in der Umgebung der Sinn für diese Kunst geweckt werden. Ferner soll der edle Zusammenhalt und die fröhliche Geselligkeit unter den Mitgliedern gefördert werden. Bereits an der ersten Probe vom 9. Januar im Lindensaal meldete sich mit Alfred Studer ein weiteres Mitglied. 

Heute zählt der Musikverein Maschwanden zwischen 20 und 25 Mitglieder und spielt mit Brass-Band Besetzung in der 2 -3 Stärkeklasse. Der MVM organisiert verschiedene Anlässe und Konzerte im Dorf und spielt auch in benachbarten Gemeinden auf. 

Fahne

Anlässlich des Kreismusiktages Amt & Limmattal vom 29. & 30. Juni 1968, der erstmals in Maschwanden durchgeführt wurde, durfte der Musikverein Maschwanden auch seine erste Fahne einweihen.
Die Fahnen-Patensektion Musikverein Ottenbach und der Musikverein Maschwanden umrahmten den feierlichen Akt musikalisch und Alfred Funk, der alleinige Sponor der Fahne wurde ehrenhaft zum ersten Fähnrich des Musikvereins Maschwanden ernannt.